5 Tipps, wie Sie Wespen im Garten effektiv bekämpfen können

Abwehrmaßnahmen gegen Wespen im Garten

Hallo liebe Gartenfreunde,

ihr seid auf der Suche nach Tipps, wie ihr euch vor den lästigen Wespen im Garten zu schützen? Dann seid ihr hier genau richtig! In diesem Artikel erfahrt ihr, welche Maßnahmen ihr ergreifen könnt, um die ungebetenen Gäste aus dem Garten zu vertreiben. Lasst euch überraschen, wie einfach es sein kann, die Wespen loszuwerden.

Gegen Wespen im Garten kannst Du einige einfache Dinge ausprobieren. Zum Beispiel solltest Du Dich darum bemühen, dass Mülleimer und andere potentielle Nahrungsquellen geschlossen sind und dass es keine aufgeschnittene Frucht oder andere Lebensmittel im Garten gibt. Auch solltest Du verhindern, dass Blumen und Blüten im Garten sind, da sie eine attraktive Nahrungsquelle für Wespen sein können. Wenn das nicht funktioniert, kannst Du auch spezielle Fallen oder Insektennetze kaufen, um die Wespen aus dem Garten fernzuhalten.

Loswerden von Wespen bei Kuchen – Ein Trick mit Essig

Du hast schon mal gesehen, wie Wespen um deinen Kuchenteller schwirren? Mit einem einfachen Trick kannst du sie loswerden. Essig ist ein natürlicher Lockstoff, der die Wespen auf sich aufmerksam macht. Einfach einen Schuss Essig in eine Schale geben und diese abseits vom Tisch aufstellen. So kannst du die Wespen ablenken und du kannst ungestört deinen Kuchen genießen.

Garten vor lästigen Wespen schützen: Kaffeerauch einsetzen

Möchtest Du Deinen Garten vor lästigen Wespen schützen, kannst Du ganz einfach Kaffeerauch nutzen. Gib dafür einfach 3-4 Löffel Kaffeepulver in ein feuerfestes Behältnis, wie zum Beispiel einen Ascher oder Eierbecher. Zünde das Pulver dann mit einem Streichholz an und lass es glimmend vor sich hinwabern. Der Rauch, der dabei entsteht, bringt einen intensiven Geruch mit sich und hält die Wespen fern. Es ist eine schnelle und preiswerte Methode, die völlig ungefährlich ist. Daher kannst Du sie bedenkenlos nutzen, um Deinen Garten wieder störungsfrei genießen zu können.

Löse Dein Wespennest-Problem mit dem Wespenschreck

Du hast in deinem Garten ein Problem mit Wespen? Dann probiere doch mal den sogenannten Wespenschreck aus. Dabei hängst du eine graue Papierkugel in die Nähe des Essplatzes, die die Gestalt eines fremden Wespennestes imitiert. Damit halten die ungebetenen Gäste automatisch Abstand. Da die Papierkugel auch eine optische Warnung in Form eines Nestes darstellt, sollten die Wespen deine Ruhezone meiden. Solltest du trotzdem weiterhin Probleme haben, kannst du auch noch spezielle Wespenfallen einsetzen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Schädlinge fernhalten mit Kräutern und Blumen

Kräuter und Blumen können ein gutes Mittel sein, um Schädlinge fernzuhalten. Du kannst z.B. verschiedene Blütenpflanzen auf deinem Balkon, deinem Garten oder sogar in deiner Wohnung aufstellen, um Schädlinge fernzuhalten. Hierzu gehören neben Kräutern wie Lavendel, Rosmarin, Zitronenmelisse und Pfefferminze auch Duftgeranien, die zudem noch mit hübschen Blüten aufwarten. Auch Tomaten, Ringelblumen und Tagetes sollen abschreckend wirken. Eine weitere Möglichkeit, um Schädlinge fernzuhalten, sind Kräuter- und Blumensträuße, die du an strategischen Orten in deiner Wohnung aufstellen kannst. Diese können z.B. Insekten wie Fliegen, Mücken und Zecken fernhalten. Außerdem werden die Räume mit angenehmen Gerüchen durch die Kräuter und Blumen erfüllt, sodass du dich in deinem Zuhause wohl fühlen kannst.

Gartenarbeiten zur Abwehr von Wespen

Vögel, Neuntöter & Co.: Natürliche Feinde der Echten Wespe

Du hast sicher schon mal einen Vogel dabei beobachtet, wie er versucht hat, eine Wespe zu fressen. Vogelarten, die Insekten fressen, nehmen sich nämlich gerne einmal eine Echte Wespe als Beute. Doch nicht nur Vögel machen sich über die Wespen her. Auch der Neuntöter, ein insektenfressender Vogel, fängt sie. Außerdem gibt es einige andere natürliche Feinde der Echten Wespe: Gartenkreuzspinnen, Hornissen, Libellen und auch Schlupfwespen. Letztere legen ihre Eier in die Larvenkammern der Wespen, deren Larven dann als Parasitoide die Wespenlarve töten.

Substral Celaflor Wespen KO Spray: Effektiv gegen Wespen – 4m Sprühstrahl

Du suchst ein wirksames Produkt, um Wespen wirkungsvoll zu bekämpfen? Dann ist das Substral Celaflor Wespen KO Spray genau das Richtige für dich! Es unterliegt strengen Qualitätskontrollen und ist ein Markenprodukt. Mit seiner speziellen Düse ermöglicht es einen Sprühstrahl von bis zu 4 m. Damit kannst du sowohl Wespennester als auch einzelne Wespen (Deutsche und Gemeine Wespe) schnell und nachhaltig bekämpfen. Zudem ist das Spray leicht anzuwenden und du musst nicht zu nahe an das Nest heran. Dank des Sprays kannst du ganz einfach und effizient gegen die lästigen Wespen vorgehen!

Lavendel: Ein Gartenpflanze zur Verschönerung & Wespenabwehr

Du magst den intensiven Duft von Lavendel-Pflanzen nicht? Aber weißt Du, dass Lavendel im Sommer in voller Blüte steht und deshalb die perfekte Pflanze gegen Wespen ist? Wenn Du Dich für Lavendel entscheidest, dann empfehlen wir Dir die Lavandula Angustifolia, da sie den stärksten Duft hat. Zudem kannst Du Lavendel auch als Gartenpflanze nutzen, um Deinen Garten zu verschönern und gleichzeitig Wespen fernzuhalten. Ein weiterer Vorteil von Lavendel ist, dass er ein tolles Dekorationselement ist, da seine Blüten in einer Vielzahl von Farben vorkommen, von leuchtendem Violett bis hin zu weißen Tönen.

Wespen loswerden: Mit Kaffeesatz und Glimmstengel!

Du hast schon mal Wespen in deiner Küche entdeckt? Dann weißt du sicherlich, wie unangenehm ihr unablässiges Summen sein kann. Zum Glück gibt es eine super einfache Methode, wie du die lästigen Insekten wieder loswerden kannst: Glimmender Kaffeesatz! Alles, was du dafür benötigst, ist trockener Kaffeesatz oder auch frisches Kaffeepulver und ein feuerfestes Schälchen, beispielsweise einen Aschenbecher. Fülle den Kaffee in das Schälchen und zünde ihn an. Der unangenehme Geruch des Kaffees hält die Wespen auf Abstand. Wenn du möchtest, kannst du den Vorgang gerne wiederholen. So stellst du sicher, dass die Wespen nicht zurückkommen.

Trocknen und Sammeln von Kaffeesatz für perfektes Brennen

Du solltest deinen Kaffeesatz vorab sammeln und auf einem Backblech oder einem Teller einen Tag lang gründlich in der Sonne trocknen lassen. Dadurch kann er sich an einem warmen, gut gelüfteten Ort erhitzen und so die richtige Konsistenz erhalten, um später gut brennen zu können. Achte darauf, dass der Kaffeesatz nicht zu feucht wird, da er sonst nicht brennen wird. Wenn er zu trocken wird, kann er leicht verbrennen. Deshalb solltest du ihn regelmäßig überprüfen und bei Bedarf neuen Kaffeesatz hinzufügen.

Wespen loswerden: NABU-Tipps, um Aggression zu vermeiden

Du solltest unbedingt darauf achten, dass du die Tiere nicht durch wildes Herumschlagen reizt. Denn das Kohlendioxid in der Atemluft macht sie erst recht aggressiv und sie stechen dann schnell zu. Außerdem rät der NABU davon ab, tödliche Wespenfallen zu kaufen. Diese sind meist mit süßem Saft oder Bier gefüllt, was den Tieren schadet. Stattdessen gibt es viele nützliche Tipps und Tricks, wie du Wespen loswerden kannst, ohne sie zu töten.

 Wespen im Garten loswerden

Vertreib Wespen einfach & schnell mit Haarspray oder Essig

Keine Sorge, wenn du Wespen im Garten oder auf der Terrasse hast. Mit einem einfachen Trick kannst du sie ganz einfach vertreiben. Wenn du gerade keinen Basilikum oder Kaffee zur Hand hast, kannst du auch Haarspray benutzen. Sprüh den Festiger einfach in einem Kreis um den Tisch. So signalisierst du den Wespen, dass ab hier Sperrgebiet ist. Wenn du möchtest, kannst du auch Essig und Wasser in gleichen Teilen vermischen und das Ganze auf die Tischkante sprühen. Dieser Geruch vertreibt die Wespen ebenfalls.

Ultraschallgerät: Kostengünstige und effektive Lösung gegen Wespenbelästigung

Du hast Probleme mit Wespen in deinem Garten? Dann ist ein Ultraschallgerät genau das Richtige für dich. Es ist die friedfichste Methode, um sie zu vertreiben. Denn die hohen Töne, die es aussendet, sorgen dafür, dass sich die Insekten und Ungeziefer unwohl fühlen und einen Bogen um die beschallte Fläche machen. So kannst du deinen Garten wieder in vollen Zügen genießen, ohne ständig von Wespen belästigt zu werden. Ein Ultraschallgerät ist somit eine kostengünstige und effektive Lösung, um die störenden Tiere fernzuhalten.

Wespen ins Gesicht: Warum fliegen sie uns an?

Kennst du das Gefühl, wenn du auf einem schönen Sommerabend draußen sitzt und plötzlich eine Wespe ins Gesicht fliegt? Das ist nicht nur unangenehm, sondern sogar gefährlich, denn manche Menschen haben eine allergische Reaktion auf einen Wespenstich. Aber warum fliegen Wespen eigentlich ins Gesicht?

Neben Wurstwaren, Süßspeisen und zuckerhaltigen Getränken fliegen Wespen besonders gern ins Gesicht. Und das hat seinen Grund: Die vermeintlich aggressiven Insekten sind auf Nahrungssuche. Da Menschen aufgrund ihrer Körperwärme und des süßlichen Schweißes, der sich auf der Haut bildet, besonders attraktiv für sie sind, versuchen sie, sich an unseren Gesichtern festzusaugen. Daher ist es wichtig, sich beim nächsten Sommerfest zu schützen und zum Beispiel Insektenschutzmittel zu verwenden, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Du hast Angst vor Wespen? Wie du sie vermeiden kannst

Du hast Angst vor Wespen? Kein Wunder, schließlich können sie mit ihren Stichen ganz schön unangenehm werden. Aber was du vielleicht nicht weißt: Der Angstschweiß, den du bei einem Wespenangriff verströmst, kann die Situation sogar noch verschlimmern. Wespen orientieren sich nämlich an Düften – und können förmlich riechen, wenn wir Angst haben. Dadurch werden sie in eine aggressive Grundstimmung versetzt und können noch aggressiver reagieren. Also versuche, so ruhig wie möglich zu bleiben, wenn du einer Wespe begegnest. Damit vermeidest du nicht nur, dass sie dich angreift, sondern du schützt dich auch vor den schmerzhaften Stichen.

Wespen loswerden: Basilikum, Zitronen oder Repellentien

Du hast Wespen am Tisch? Keine Sorge, es gibt ein paar einfache Methoden, um sie loszuwerden. Zum Beispiel kannst du Basilikum, Zitronen oder Orangen in Scheiben schneiden und in der Nähe aufstellen. Diese süßen Früchte sollten die Wespen vertreiben. Alternativ kannst du ätherische Duftöle wie Zitronella, Nelken- oder Teebaumöl benutzen. Auch dieser Duft sollte die Wespen verscheuchen. Wenn du gerade keine frischen Früchte oder ätherischen Öle zur Hand hast, kannst du auch in einer Apotheke spezielle Repellentien kaufen, die die lästigen Insekten vertreiben.

Wespenarten: Welche sind überwinterungsfähig?

Die meisten Wespenarten sind zeitlich begrenzt und verschwinden meistens am Ende des Sommers. Dabei handelt es sich um solche, die ihre Eier nur einmal im Jahr legen und deren Lebenszyklus nach der Paarung und Eiablage abgeschlossen ist. Jedoch gibt es auch einige, die überwinterungsfähig sind und sich daher bis Ende August halten. Zu diesen Arten gehören die Deutsch- und Gemeine Wespe. Sie legen mehrere Generationen im Jahr und bilden daher auch Nester, die größer und aktiver werden. Diese Nester können dann als ein Zeichen dafür gesehen werden, dass die Wespen noch aktiv sind.

Wespen fernhalten: Nelkenöl, Zitrone & Lavendel helfen

Du kannst unangenehme Gerüche nutzen, um Wespen fernzuhalten. Ein bekanntes Mittel ist Nelkenöl oder eine Zitrone, die mit Nelken gespickt ist. Diese duften nicht nur sehr intensiv, sondern wirken sich auch auf die Kommunikation der Wespen aus. So können sie sich nicht mehr miteinander verständigen und bleiben fern. Auf deinem Balkon oder deiner Terrasse kannst du auch Pflanzen wie Lavendel pflanzen. Der angenehme Duft schreckt die Wespen ab.

Wespenflug ins Gesicht verhindern: Mund gründlich putzen

Du hast schon mal eine Wespe ins Gesicht bekommen? Dann weißt du, dass sie es bevorzugen, ins Gesicht zu fliegen. Das liegt daran, dass sie sehr gut riechen können. Wespen können selbst kleinste Essensreste orten, die auf deinen Lippen oder Zähnen verbleiben, wenn du eiweiß- oder zuckerhaltige Produkte isst oder trinkst. Sie versuchen, diese Essensreste zu finden, was sie manchmal dazu bringt, direkt in dein Gesicht zu fliegen. Deshalb ist es wichtig, dass du nach dem Essen deinen Mund gründlich putzt und nicht mit offenem Mund herumläufst. Auf diese Weise kannst du unangenehme Besuche von Wespen vermeiden.

Hornissen bei Dunkelheit: Wie man sie fernhält

Bei Dunkelheit findet sich häufig die größte Wespenart – die Hornisse – bei geöffnetem Fenster und beleuchteter Wohnung ein. Besonders Neonlampen und Halogenstrahlern können Hornissen nicht widerstehen. Dies ist einer der Gründe, warum Hornissen auch nachts fliegen, obwohl sie normalerweise tagsüber aktiv sind. Da sie nachtaktiv werden, kann es vorkommen, dass sie sich in Wohnräumen oder Garagen aufhalten und nicht nur im Freien. Um Hornissen aus deinem Haus fernzuhalten, solltest du daher bei Dunkelheit alle Fenster und Türen schließen und möglichst wenig Licht abgeben.

Zusammenfassung

Um Wespen aus deinem Garten fernzuhalten, kannst du einige Dinge tun. Zunächst solltest du sicherstellen, dass du nicht zu viel Süßigkeiten im Garten hast, da das ein Magnet für Wespen ist. Versuche auch, alles Essen, das du im Freien servierst, gut zu bedecken, um zu verhindern, dass sie darauf landen. Du kannst auch versuchen, einige Pflanzen zu pflanzen, die Wespen abschrecken, z. B. Lavendel, Zitronenmelisse und Minze. Wenn du immer noch Probleme mit Wespen hast, kannst du versuchen, spezielle Fallen zu kaufen, die Wespen anziehen und sie fangen.

Du siehst, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, um Wespen aus deinem Garten fernzuhalten. Wenn du die Tipps befolgst, kannst du deinen Garten wieder genießen und musst keine Angst vor Wespen haben.

Schreibe einen Kommentar